Intelligente Wärme. Sauberer Strom.

Brennstoffzellensysteme von HEXIS kombinieren
Spitzentechnologie mit umweltschonender Effizienz.

31/01/2019

Mehr Strom aus der Brennstoffzelle

Veröffentlichung von Herrn B. Vogel im Auftrag des Bundesamts für Energie (BFE) zu unserem Förderprojekt "da Vinci".

 

In Winterthur wird seit bald 30 Jahren an der Entwicklung von Brennstoffzellen-Geräten gearbeitet, die Erdgas in elektrischen Strom und Heizwärme umwandelt. Mit einer neuen Gerätegeneration will die HEXIS AG den elektrischen Wirkungsgrad nun merklich auf rund 50% steigern, bei einem Gesamtwirkungsgrad von über 90%. Seit Anfang Juni 2018 stellt ein Demonstrator mit 1.5 kW elektrischer Leistung die Funktionsfähigkeit des Konzepts unter Beweis. In Feldversuchen sollen nun Erfahrungen gewonnen werden, bevor das neue Gerät auf dem Markt angeboten wird. Fachartikel unter: www.bfe.admin.ch/CT/H2

 

31/01/2019

Mehr Strom aus der Brennstoffzelle

Veröffentlichung von Herrn B. Vogel im Auftrag des Bundesamts für Energie (BFE) zu unserem Förderprojekt "da Vinci".  In Winterthur wird seit bald 30 Jahren an der… Mehr

Galileo 1000 N wurde erfolgreich vermarktet

Alle Galileo haben ihren Kunden gefunden. Der Nachfolger von Galileo wird derzeit entwickelt und später über die bekannten Viessmann-Vertriebswege vermarktet. Doch bereits heute bietet Viessmann ein sehr attraktives und zuverlässiges Brennstoffzellen-Heizgerät an. Vitovalor 300-P

Studie und Fachreihe

Mit Studie und Fachreihe mehr erfahren.

Produktbroschüre Galileo  Download Lösungsbeispiel Galileo 1000 N
> Studie  > Fachreihe