Intelligente Wärme.

Sauberer Strom.

Brennstoffzellensysteme von HEXIS kombinieren
Spitzentechnologie mit umweltschonender Effizienz.

Die Daten von Galileo auf einen Blick

 

Konzeption

Das von HEXIS entwickelte Brennstoffzellen-System Galileo ersetzt den konventionellen Gas-Heizkessel in einem Einfamilienhaus oder kleineren Mehrfamilienhaus. Kompakt, emissionsarm und praktisch geräuschlos, wandelt es Erdgas direkt in Strom und Wärme um, wie es die Bedürfnisse der Hausbewohner erfordern. Brennstoffzellen-Systeme von HEXIS werden gemäss geltender Normen und Richtlinien geprüft und besitzen ein CE-Zertifikat für die Inverkehrbringung und die Serienproduktion.

Auslegungsdaten

 

Brennstoffzelle

 
Elektrische Leistung: 1 kW
Thermische Leistung: 1.8 kW
Elektrischer Wirkungsgrad: 35 %
Gesamtwirkungsgrad: 95 % (bezogen auf unteren Heizwert)
Brennstoffzellentyp: HEXIS Festoxid-Brennstoffzelle (SOFC: Solid Oxide Fuel Cell)
Brennstoffaufbereitung: Katalytische Teiloxidation (CPO: Catalytic Partial Oxidation)
Betriebsweise: modulierend

Zusatzbrenner

 
Thermische Leistung: 7 - 20 kW
Betriebsweise: modulierend, kondensierend

Brennstoffzellen-Heizgerät

 
Brennstoff: Erdgas, Bio-Erdgas
Energieeffizienz: A++
Abmessungen: Breite x Tiefe x Höhe: 62 x 58x 164 cm
Gewicht: 210 kg
Platzbedarf: 3 qm

Anschlussdaten 

 
Brennstoff: Erdgas, Netzdruck
Elektrischer Anschluss: 230 V AC, 50 Hz

Schlüsselfertiges Heizsystem

HEXIS AG entwickelt und produziert SOFC basierte MIkro KWK-Module. VIESSMANN integriert diese in ein schlüsselfertiges Heizsystem und verkauft an Endkunden über das installierende… Mehr

Galileo 1000 N wurde erfolgreich vermarktet.

Alle Galileo haben ihren Kunden gefunden. Der Nachfolger von Galileo wird derzeit entwickelt und später über die bekannten Viessmann-Vertriebswege vermarktet. Doch bereits heute bietet Viessmann ein sehr attraktives und zuverlässiges Brennstoffzellen-Heizgerät an. Vitovalor

Studie und Fachreihe

Mit Studie und Fachreihe mehr erfahren.

Produktbroschüre Galileo  Download Lösungsbeispiel Galileo 1000 N
> Studie  > Fachreihe